T.I.M.P. – Kunst im Etablissement

Hotel TIMP – ein Kult (ur) Ort – ein komplex verschachteltes leerstehendes Hotel – 15 Zimmer mit fließend Wasser, 3 Suiten (rot, rosa, creme) mit eigenem Bad, 1 Tanzsaal mit Schwingboden und die „TIMP – Künstlerklause“.

Die Kölner und internationalen Gäste liebten diesen Musentempel und Subkulturort, in dem 30 Jahre lang jede Nacht Travestieshows angesagt waren.

Wir erwecken „das TIMP“ für 10 Tage aus seinem Dornröschenschlaf – wir fangen die melancholische Atmosphäre aus 30 Jahren Kunsthotel auf – wir füllen die morbiden Räume mit neuen „Hotel Stories“ – wir zeigen internationale Kunst – Bilder von Liebe, Lust und Leidenschaft – von Diven + Göttinnen – von Tina Modotti’s Akt von Weston zu Portraits von Pornostars – von queens, queers and gender-benders – von Träumen, Erfolgen und Einsamkeit – von Sex, Drugs and Rock’n Roll. Mit: Antoine d’Agata, Mariette Pathy Allen, J. Jackie Baier, Andrej Barov, Itzahk Ben-Arieh, Ilse Bing, Larry Fink, Michael Grecco, David Jäger, Birgit Kahle, Les Krims, Ludwig Rubruck, Ann Simmons-Myers, Wolfgang Schulz, Hannes Steinert, Arthur Tress, Jürgen Wassmuth, Miron Zownir…

18.9. – 26.9.2010

Ausstellungsort: ehemaliges Hotel TIMP, Heumarkt 25, 50667 Köln

www.pimpthetimp.com

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements