Web-Plakat-Oldenburg

Die schönsten Blätter im Wald
Uwe Oldenburg
*13. 11. 1941 – † 25. 04. 2010

Nichts verkörpert ursprüngliche Schönheit, archaische Erhabenheit und lebendige Geschichte so beeindruckend, wie große alte Bäume. Eichen, Buchen, Linden und Trauerweiden werden vielerorts verehrt und erinnern an zahlreiche alte Mythen.
Uwe Oldenburg hat mit seiner Fotoreihe Die schönsten Blätter im Wald aus dem Jahr 1977 den Zauber alter Baummonumente eingefangen und zeigt ihre Imposanz und natürliche Vielfältigkeit. Sein Blick richtet sich auf dicht verzweigte Äste, setzt knorrige alte Baumstämme oder üppige Baumkronen ins Zentrum des Betrachters oder schafft den abstrakten Bildaufbau scherenschnittartiger Baumgruppen.

Vernissage | opening
04. 04. 2014
19-22 Uhr | 6-10 pm

Ausstellung | exhibition
05. 04. – 21. 06. 2014

Katalog Uwe OldenburgZur Ausstellung erscheint ein Katalog

Uwe Oldenburg
Katalog
Die schönsten Blätter im Wald
92 Seiten
15 € zzgl. Versandkosten

 

 

Kein anderes Individuum verkörpert Schönheit, Ehrwürdigkeit und lebende Geschichte so beeindruckend wie alte Bäume. Eiche, Buche, Linde, und Trauerweide; Sie klingen nach alten Märchen und werden an vielen Orten verehrt. Bäume prägen mit ihrer Größe und Stärke von jeher das Bild vieler Landschaften. Im Wald, am Wasser oder allein auf weiter Flur behaupten sie sich mit ausladenden Kronen und halten Wind und Wetter stand. Sie sind das natürliche Gedächtnis unserer Landschaft und stehen mehrere Hundert Jahre ruhig an ihrem Platz. Uwe Oldenburg hat den Zauber alter Bäume eingefangen und zeigt wie imposant und vielfältig diese sein können. Er fotografierte alte Baumdenkmale und nahm besondere Landschaften im Rhein Sieg Kreis in den Fokus. 1977 entsteht diese beeindruckende Fotoserie von einzelnen Bäumen und Baumgruppen. Es entstanden knapp 100 Bilder der eindrucksvollen Naturdenkmale. Die Schönheit des einzelnen Baumes findet sich in der Vielfältigkeit seiner Fotos wieder. Da sind die vielverzweigten Äste, knorrige alte Baumstämme, üppige Baumkronen, scherenschnittartige Baumgruppen. Eine alte Trauerweide breitet ihre Äste über die Strasse, wie ein Tor durch das ein paar Kinder mit ihren Fahrrädern fahren. Ein alter Baum steht alleine auf einer Wiese und scheint sich um sich selbst drehen zu wollen. Ein dicker, knorriger Baumstamm streckt seine starken Äste von sich.
Mit seinen Fotos setzt er diesen Naturwundern ein wunderschönes fotografisches Denkmal. Uwe Oldenburg betrachtete die Welt durch die Linse. Schon in seiner Jugend ist er Photokino-Preisträger in der Kategorie „Jugend photographiert“ und macht sein Hobby zur Profession. Er fotografiert unteranderem für Vostell, Chargesheimer und Herbert List. Später wird er Kameramann beim WDR. Leider ist mit der Zeit ein großer Teil seiner fotografischen Arbeit verschwunden und so bleiben nur wenige Fotos die sein Talent zeigen übrig. „Die schönsten Blätter im Wald“ sind ein Kleinod das mit seiner poetischen Schönheit eine Hommage an den 2010 verstorbenen Fotografen und Kameramann Uwe Oldenburg bildet.

Uwe Oldenburg

Seit seiner frühen Jugend ist Uwe Jens Oldenburg (*13.11.1941 in Mühltroff/ Kreis Plauen – † 25.04.2010 in Düren) ein begeisterter Fotograf. Im Kölner Stadtanzeiger veröffentlicht er 1957/1959 seine ersten Fotoreihen: Bilder unserer Stadt, Alte Autos. 1960 wird Uwe Oldenburg Photokino-Preisträger „Jugend photographiert“ mit einem Portrait von Marcel Marceau. Als Theaterfotograf porträtiert er Bernhard Minetti („Letztes Band“ 1961) und fotografiert Luigi Nonos „Intolleranza“ 1962. Es folgen Fotoarbeiten u. a. für Wolf Vostell, Chargesheimer und Herbert List. Mitte der 1960er Jahre beginnt er seine Arbeit als freier Kameraassistent und Fotograf für Film und Fernsehproduktionen. Auf Grund seiner nicht anerkannten Kriegsdienstverweigerung flieht er 1967 ins Ausland und bleibt zeitweilig in Italien und Algerien. Dort arbeitet er als Fotograf unter anderem für Franco Scheichenbauer. Nach seiner Rückkehr arbeitet er erst als freier Kameramann und Fotograf. Von 1978 – 2005 ist er Kameramann beim WDR.

 

 

KSTA-Artikel-Oldenburg

Special Event:

Tag des Baumes

Tag-des-Baumesam Freitag
25. 04. 2014
15.00 – 21.00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeiten & Blätterrauschen!!!

Advertisements