Poster-Im-Maerchenland

IM MÄRCHENLAND

am Freitag, den 27. Februar 2009 ab 19.00 Uhr.

Die märchenhaften Sujets der ausgestellten Arbeiten von Tarek Abu Hageb, Thomas Gatzemeier, Peter Gilles, Gottfried Helnwein, Jean-Michel Jaquet, Birgit Kahle, Max G. Kaminski und weiteres märchenhafte  treten in einen Dialog. Es tummeln sich Frösche, Könige, Hexenmeister, Tierkadaver und viele weitere phantastische Wesen und Geschichten aus der Welt der Mythen auf den Kunstwerken.

„Wir müssen das Abenteuer des Lebens nicht alleine Wagen, denn die Helden aller Zeiten sind uns vorausgegangen. Das Labyrinth ist bestens bekannt. Wir müssen nur dem Faden des Heldenpfades folgen, und wo wir gemeint hatten, einen Greuel zu finden, werden wir einen Gott finden. Und wo wir gemeint hatten, einen anderen zu erschlagen, werden wir uns selbst erschlagen. Wo wir gemeint hatten, nach außen zu fahren, werden wir in das Zentrum unseres eigenen Daseins gelangen. Und wo wir gemeint hatten, allein zu sein, werden wir mit der ganzen Welt sein.“
(Joseph Campbell : „Der Heros in tausend Gestalten)