Einladung-KuenstlerLeporellos-KunstwerkNippes_Web
Peer Boehm | Lutz Ellerbrock | Ludwig Grossmann | Roswitha Heckmann
Oliver Jordan | Klaus Kampert | Theo Lambertin | Rick E. Loef | Andrea Lorenz
Carlos Manrique | Werner Neumann | Jo Oberhäuser | Bernhard Patzack | Karin Richert
Birgit Richter-Trautmann | Manfred Schüler | Cornel Wachter | Heinz Zolper

Wir laden herzlich zur Eröffnung der Ausstellung Künstler-Leporellos am 20.04.2012 ein.

Das Kunstwerk Nippes präsentiert Leporello-Arbeiten von 18 Kölner Künstler vereint in einem spannenden Gemeinschaftsprojekt. Die ursprüngliche Idee des Leporellos entlehnt sich dem „Cadavre Exquis“, welches im Kreis der Pariser Surrealisten geboren wurde. Ziel war es, dem Zufall bei der Entstehung von Texten und Bildern gestalterische Kraft zu geben. Mittels gefaltetem Papier, wird ein Leporello durch mehrere Personen gestaltet, dabei kennt bis zum Schluss keiner die Arbeit seiner Kollegen. Jeder Künstler hinterlässt eine Spur auf dem danach folgenden Blatt als „Gestaltungshinweis“ für den nächsten Künstler. Die bunte Reihenfolge von meist fünf oder sechs Din A4 Blättern in verschiedensten Techniken, Stilen und Motiven vereinen die Einzelstücke der Künstler zu spannungsgeladenen Gemeinschaftswerken.
Einige der Leporellos  aus den Jahren 2005-2010 waren schon Anfang zu Beginn diesen Jahres in der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln im Gebäude des Museum Ludwig zu sehen. Das Leporello-Projekt wächst stetig weiter und besteht mittlerweile schon seit sieben Jahren. Der Kreis der Künstler ist größer geworden und neue Leporellos entstehen. Die Galerie Kunstwerk Nippes präsentiert die Künstler-Leporellos sowie die Video- und Soundrealisation mit dem Titel „Art in progress“ von Rick E. Loef.

Während der Ausstellung finden an zwei Samstagen Künstlergespräche in der Galerie statt, die einen besonderen Einblick in das Projekt und die Arbeit der einzelnen Künstler bietet.

Rahmenprogramm:

Künstlergespräche in der Ausstellung
28. 04. 2012
ab 12 Uhr

02. 06. 2012
ab 12 Uhr

Vernissage | opening
20. 04. 2012
19-22 Uhr
Ausstellung | exhibition
21. 04.  – 10. 06. 2012

Advertisements